Landing-Page

Mit der richtigen Landing-Page neue Kunden zielgerichtet landen lassen

Die Definition einer Landingpage

Eine Landingpage ist eine zielgerichtete Internetseite, auf der Besucher landen, nachdem sie auf eine Werbeanzeige, auf einen Link oder auf ein Suchergebnis bei Google geklickt haben.

Was ist eine Landingpage?

Eine Landingpage ist eine Seite, auf der ein Benutzer über eine Suchmaschine, Werbung oder andere Marketing Maßnahmen gezielt durch Online-Marketing „landet“. Die Landing-Pages zielen individuell darauf ab, den Besucher zu einer bestimmten Aktion zu bewegen.

Daher sind sie vollständig auf seine Bedürfnisse zugeschnitten. Indem der Besucher auf das Werbebanner oder die Anzeige klickt oder direkt die URL einer Seite eingibt, gelangt er auf die Landingpage.

Auch kann der Besucher über die organischen Suchergebnisse oder ADS von Google auf die Landing-Page einer Seite zugreifen.

Normalerweise ist die Landingpage nicht über das Navigationsmenü einer Seite erreichbar.

Mit der richtigen Landing Page neue Kunden zielgerichtet landen lassen

Des Weiteren wird eine Landing-Page für mehrere Suchbegriffe und eine bestimmte Zielgruppe im Aufbau optimiert. Im Marketing besteht ihr Zweck vor allem darin, eine hohe Position in den Suchmaschinen wie Google zu erreichen. Im Unterschied zu einer Homepage besitzen diese somit nur diese eine Aufgabe. Auf weitere Informationen, die speziell auf die Besucher zugeschnitten sind, kann der Nutzer erst über die Homepage zugreifen.

Was ist das Wichtige an einer Landingpage?

Als Erstes musst Du sicherstellen, dass Deine Landing-Page für den Besucher benutzerfreundlich ist und dass der Content, welchen der Nutzer sucht, einfach zu erreichen ist. Eine Landingpage bietet nicht nur Deinen Kunden, sondern auch Deinem Unternehmen viele Vorteile. Sie hilft Dir nämlich dabei, mehr Klicks und Leads zu generieren und damit schließlich auch mehr Verkäufe zu erzielen. In einfachen Worten ausgedrückt: Mithilfe von Landing-Pages und gutem Content generierst Du mehr Umsatz.

Welche Vorteile bietet eine Landingpage?

Eine Landingpage hilft Dir also, mehr Leads zu generieren und Deine Artikel oder Dienstleistungen effizient zu vermarkten. Mithilfe der Landing-Pages (Landingpages) lassen sich ebenfalls Event-Registrierungen vornehmen, E-Mail-Adressen sammeln sowie Newsletters den Kunden zur Verfügung stellen.

Landing-Pages (Landingpages) lassen sich gut als Übergangsseiten verwenden, ehe den Interessenten die Produkte vorgestellt werden. Auf dieser Seite werden keine Informationen aufgeführt. Die potenziellen Kunden erhalten hingegen Produktinformationen und Marketingmaterial zur Verfügung gestellt.

Wie sieht der richtige Aufbau von Landingpages aus?

Die genaue Struktur von Landing-Pages lässt sich nicht immer genau festlegen. Der Aufbau hängt maßgeblich mit Deinen Zielen, Deinem Unternehmen und dem angebotenen Produkt zusammen. Eine gewisse Struktur lässt sich aber dennoch auf jeder einer solchen Page festlegen. Da sich Landingpages in erster Linie auf die Interessen der Kunden konzentrieren, solltest Du bei Deinen Pages in jedem Fall folgende wichtige Punkte erfüllen:

Über welche Elemente soll eine Landingpage verfügen?

Die Kunden sollten sich sofort über die Vorteile Deines Angebots informieren können. Beschreibe deshalb in wenigen sowie kundenorientierten Worten, welche Vorteile diese haben, wenn sie ihre Kontaktdaten angegeben oder Dein Angebot zu nutzen.

Jede Landingpage sollte mit repräsentativen Bildern ausgestattet sein, anhand dieser sich die Interessenten identifizieren können. Optimal ist es, wenn die Bilder die beabsichtigten Gefühle bei den Besuchern erzeugen.

Es gilt, die Interessenten davon zu überzeugen, dass Deine Produkte, Deine Dienstleistungen oder Deine Agentur ihnen einen Mehrwert bieten. Diese Vorteile und das Alleinstellungsmerkmal sind systematisch hervorzuheben. Für die Nutzer ist es außerdem wichtig, dass ein Formular, welches sie nutzen sollen, verständlich verfasst worden ist und wahrnehmbar ist.

Logo

Ein Logo dient dem Wiedererkennungswert des Unternehmens. In den meisten Fällen befindet sich das Logo im oberen Bereich von Landing-Pages. Das Logo wird gleichzeitig gerne als zusätzlich als Favicon eingebunden, um den Wiedererkennungswert zu stärken.

Headline

Die Headline ist die Überschrift einer Landingpage. Sie gilt als ein zentrales Element von Landing-Pages. Als Marketing Strategie ist es am besten, wenn Du die Überschrift auf Deiner Page kurz gestaltest und die wichtigsten Vorteile der von Dir angebotenen Produkte einprägsam präsentierst.

Call-to-Action

Als Call-to-Action oder kurz „CTA“ bezeichnet man im Marketing eine Handlungsaufforderung des Nutzers auf Landing-Pages. Sie wird in den meisten Fällen mit einem Link, einer Grafik oder einer Schaltfläche kombiniert. In der Regel ist sie im Imperativ formuliert und sieht in etwa so aus: "hier klicken" oder "jetzt kaufen". Eine Call-to-Action ist für jede Landing-Page von großer Bedeutung. Aus diesem Grund wird sie auf der Page stets deutlich sichtbar platziert, um die Mail-Adresse oder die externen Links zu klicken. Der CTA sollte dabei auch "above the fold" erreichbar sein.

Verkaufsargumente

Hierbei handelt es sich um bestimmte Marketing-Texte, welche durch Schaltflächen und Videos ergänzt werden. Die Texte bieten dem Nutzer Informationen zu den Produkten an und beantworten seine Fragen mit Antworten in Form von nützlichen Marketing-Argumentationen. Dabei sollten diese Argumente stets kurz und sachlich gehalten werden und nur die wichtigsten Informationen bereitstellen.

Testimonials

Verleihe Deinen Angeboten mehr Gewicht. Anhand etwa der Testimonials sehen die Besucher, dass sich die gemachten Versprechen schon für andere Nutzer erfüllt haben.

Unter Testimonials versteht man im Marketing nichts anderes als Kundenbewertungen. Diese haben immer einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidung der Nutzer. Egal um welches Produkt oder eine Dienstleistung es geht, nahezu jeder Besucher informiert sich über das Angebot, bevor er sich zu einer Kaufentscheidung überzeugen lässt. Aus diesem Grund solltest Du in keiner Landingpage auf Testimonials verzichten. Nur so kannst Du Dein Produkt glaubwürdig vorstellen und den Besucher erfolgreich zu einer Kaufentscheidung animieren.

Trust

Siegel, Zertifikate und Social-Media-Elemente (z. B. Facebook-Likes) gehören im Marketing zu den sogenannten Trust-Elementen und gewährleisten das Vertrauen der Besucher und Nutzer einer Landingpage. Eine korrekte Rechtschreibung, eine verständliche Struktur sowie ein professionelles Design der Landing-Page sind weitere wichtige Faktoren, die Du beachten musst, wenn Dein Angebot im Netz vertrauenerweckend sein sollte.

Optimiere Deine Landingpages

Wie Du siehst, müssen sowohl bei der Erstellung als auch in der Präsentation einer Landingpage zahlreiche wichtige Punkte beachtet werden. Bereite Dich also auf eine ständige Optimierung Deiner Seite vor. Diese stellt nämlich eine wichtige Marketing-Voraussetzung dar, die erfüllt werden muss, wenn Du mit Deinem Unternehmen Besucher und Kunden gewinnen möchtest und erfolgreich sein willst.

Landingpage-Tools

Es gibt zahlreiche Tools und Anbieter, die Dir bei der Erstellung einer optimierten Landingpage helfen können. Falls Du Dich dafür entscheidest, eine solche eigenständig zu programmieren, gibt es verschiedene Funktionen, die Du beachten solltest: Mit vorgefertigten Templates sparst Du Zeit und Aufwand beim Aufbau Deiner Landingpage. Du suchst das passende Design aus und du fügst anschließend die gewünschten Inhalte hinzu.

Mit einem Landingpage-Builder lässt sich das Design ganz einfach gestalten. Die Designelemente verschiebst Du mit der Maus an den gewünschten Platz. So lässt sich ohne Programmierkenntnisse schnell und unkompliziert eine Landingpage erstellen.

Bei den meisten Landingpages können die Besucher ihre Angaben anhand eines Formulars mitteilen. So lassen sich gezielt potenzielle Kunden erreichen. Zudem muss die Seite über ein responsives Design verfügen. Die Interessenten sollen die Landingpages ebenfalls per Mobilgerät nutzen können.

Wie die eigene Landingpage bei den Kunden ankommt, ist wichtig zu wissen, um gegebenenfalls Verbesserungsmöglichkeiten anzugehen und um die Performanz zu erhöhen. Dies gelingt am besten mithilfe der Tracking-Tools oder mittels Google Analytics.

A/B-Tests sind nützlich, um herauszufinden, welche Elemente die beste Wirkung auf die Interessenten ausüben.

Landingpage-Builder

Die hauptsächliche Aufgabe der Landingpage-Builder ist es, optimierte Webseiten zu erstellen, die darauf ausgerichtet sind, hohe Konversionsraten zu erzielen. Dank umfangreicher Funktionen und detaillierter Einblicke kannst Du die Landingpage stetig verbessern und so die Performanz der Landingpage steigern.

Dedizierte Landingpage-Builder haben sich ganz der Herstellung der Landingpages verschrieben. Dementsprechend ermöglichen sie besonders viele Funktionen, um bessere Konversionsraten zu erzielen und um die Performanz der Landingpage mit datengetriebenen Analysen zu verbessern.

Homepage-Baukästen eignen sich perfekt, um hochwertige Landingpages mit wenigen Funktionen zu erstellen – und dies bei minimalen Kosten. Die intuitiven Programme ermöglichen die Vergabe einer Domain sowie die Nutzung des benötigten Speicherplatzes im Internet.

E-Mail-Marketing-Plattformen

Mit E-Mail-Marketing-Plattformen wie GetResponse lassen sich ebenfalls Landingpages erstellen, um Kontaktdaten für E-Mailkampagnen zu sammeln. In der Regel stehen hier verschiedene Designvorlagen zur Auswahl, die Du in einem Editor bearbeiten kannst.

Fazit

Eine Landingpage ist ein wichtiges Instrument, um im Internet erfolgreich zu sein. Du kannst damit Kontaktdaten gewinnen oder Anmeldungen für Events oder für Newsletters generieren. Die Landingpages enthalten typischerweise eine Überschrift, ein Headerbild, einen Werbetext, ein Formular sowie eine Handlungsaufforderung. Es lohnt sich also, bei der Gestaltung auf bewährte Muster zu setzen.

Eine Landingpage kannst Du eigenständig programmieren oder diese mit entsprechenden Tools anfertigen. Anhand der Baukastensysteme wie Wix oder mittels E-Mail-Tools wie GetResponse erstellt Du Deine Landingpage ohne großen Aufwand.

Häufige Fragen und Antworten

Welche Typen von Landing-Pages gibt es?
Die drei häufigsten Landingpage-Typen im E-Commerce anhand deren Hauptziele (informieren, kategorisieren und verkaufen) sind:
  • Informationelle Landingpages
  • Kategorieseiten als Landingpages
  • Produktseiten als Landingpages
Wie sieht eine gute Landing-Page aus?
Eine gute Landingpage ist exakt auf eine Zielgruppe optimiert. Daher sollten auch alle Elemente der Seite sinnvoll angelegt und nicht überflüssig sein. Sie ist übersichtlich und zielführend gestaltet und greift auch Elemente aus der Anzeige auf, die den Nutzer zu ihr geführt hat.
Landing-Page vs. Microsite: Was bringt mehr Vorteile für Sie und Ihre Kunden?
Eine Microsite bringt den entscheidenden Vorteil mit sich, dass mehr Raum für Informationen zur Verfügung steht als auf einer einzelnen Landing-Page. Weitere Vorteile einer Microsite ergeben sich dadurch, dass sie in aller Regel komplett neu gestaltet und umgesetzt werden.