Core Update Mai 2020

Google rollt Core Update im Mai 2020 trotz Corona-Pandemie aus

Drei bis viermal im Jahr nimmt Google fundamentale Änderungen an der Sortierung der Suchergebnisse vor. Jetzt ist es wieder so weit: ein von Google selbst sogenanntes Core Update wirbelt seit dem 06.05.2020 die Suchergebnisse durcheinander. Danny Sullivan, Googles Pressesprecher für Webmaster hatte das Update zwei Tage zuvor über Twitter angekündigt. Das Diagramm zeigt einen deutlichen Einbruch der Sichtbarkeit des Webs apaneo.de nach dem Update von Google.

Core Update Mai 2020 wirbelt SERPS durcheinander

Auswirkungen des Google Update Mai 2020

Laut ersten Aussagen aus dem Webmaster World Forum und bei Twitter gibt es Veränderungen in unterschiedlichsten Branchen – von Rezepten über Tech, Health oder auch Finance. Ebenfalls gibt es laut Forbes-Bericht Stimmen, laut denen das Google Update Auswirkungen auf den Bereich Cryptowährungen  haben soll.

Was können Webmaster und SEOs tun?

Wer Ranking-Verluste durch ein Update verzeichnen muss, „habe weder gegen die Google Webmaster-Richtlinien verstoßen, noch einer manuellen oder algorithmischen Aktion unterzogen“. Stattdessen gehe es bei den Änderungen darum, die Bewertung von Inhalten insgesamt zu verbessern. Diese Änderungen könnten laut Google dazu führen, dass einige Seiten, die zuvor unterbelohnt waren, besser abschneiden – und natürlich auch andersherum.

Zu den ersten Maßnahmen zählen u.a.:

Deine Platzierungen sind deutlich am 06.05.2020 eingebrochen?


Wir helfen gerne: 030 91608684

Der Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert.

Neuer Beitrag

0 Beiträge

Der Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert.